Memup stellt neue Media Player für HD-Videos vor

KomponentenWorkspace

Mit zwei neuen Geräten bringt Memup Audio- und Videodateien von externen Festplatten und Speichersticks auf den Fernseher. Eines der Geräte kann sich zudem auch im Netzwerk bedienen.

Seine beiden neuen Media Player hat Memup MediaGate HD und MediaGate NX HD getauft. Das MediaGate HD ist das einfachere und daher auch preiswertere Gerät. Es kostet 69,99 Euro und lässt sich nicht nur via USB mit Bildern, Videos und Musikstücken füttern, sondern auch per Speicherkarte. Der integrierte Card Reader kommt mit den Formaten SD, MMC und MS zurecht.

Bildergalerie: Memup MediaGate HD

Die Videos bringt das MediaGate HD via HDMI mit 1080i auf den Fernseher. Unterstützt werden die Formate MPEG1, 2 und 4 sowie Xvid. Bilder müssen im JPEG-Format vorliegen, bei Audiodateien ist die Auswahl mit MP3, WMA, AAC, OGG und AC3 größer.

Beim 99,90 Euro teuren MediaGate NX HD hat man zwar auf den Card Reader verzichtet, dafür aber Composite Video und digitalen Auddioausgang ergänzt. Zudem bringt der Player einen LAN-Port mit, so dass er Dateien über das Netzwerk beziehen kann.

Bildergalerie: Memup MediaGate NX HD

Das MediaGate NX HD stellt 1080p-Videos dar und beherrscht ein paar mehr Formate und Codecs als das Schwestermodell, darunter unter anderem MKV-Container und H.264-kodierte Videos. (Daniel Dubsky)