Update für WordPress auf Version 2.8.1

MarketingSicherheitSicherheitsmanagementSoziale Netzwerke

Die neue Version des Weblog-Systems dichtet ein Sicherheitsleck ab und behebt zahlreiche Bugs, unter anderem auch einen, bei dem durch das automatische Update Daten verloren gehen konnten.

Bereits Mitte Juni hatten die WordPress-Entwickler die neue Version 2.8.1 angekündigt, nachdem sich herausstellte, dass beim automatischen Update auf WordPress 2.8 in einigen Fällen Dateien gelöscht wurden, wenn das Update fehl schlug. Das soll nun nicht mehr passieren.

Zudem dichtet man mit WordPress 2.8.1 ein Sicherheitsleck ab, das erst vor wenigen Tagen entdeckt wurde. Ein Fehler in der admin.php sorgte dafür, dass Nutzer die Konfiguration von Plugins einsehen und in einigen Fällen sogar ändern konnten, ohne die Rechte dafür zu haben.

Außerdem behebt man zahlreiche Bugs und reduziert den Speicherbedarf des Dashboards. (Daniel Dubsky)