Patent: Samsung plant Handy mit Flügel-Tastatur

MobilePolitikRechtSmartphone

Der südkoreanische Handyhersteller hat ein Patent für eine Tastatur eingereicht, bei dem die QWERTZ-Tastatur sich an beiden Seiten des Handys ausklappen lässt.

Diese vogelartig anmutende Tastatur soll das Tippen mit den kleinen Tasten erleichtern – so Samsung. Zudem sind auf diese Weise größere Hardware-Keyboards machbar und das Keyboard nimmt weniger Platz auf dem Display weg, berichtet Gizmodo.

In welchen Handys die neue Tastatur erstmals eingesetzt werden soll ist noch unbekannt. Eine Verwendung in Samsungs Smartphone »Jet« wäre jedoch durchaus denkbar. Das Gerät auf dem Patentantrag ist jedenfalls ein Touchscreen-Handy und die Tastatur soll lediglich als Ergänzung dienen.

Mit dem Keyboard sollen laut Samsung nicht nur Vielschreiber auf ihre Kosten kommen. Auch für Gamer soll sie durchaus interessant sein. Durch das neuartige Layout lassen sich die Spiele deutlich leichter steuern, meint Samsung. (Maxim Roubintchik)