GMail & Co. werden erwachsen

Allgemein

Google hat bei einigen seiner Dienste den Zusatz »Beta« entfernt – sie seien schließlich schon lange ausgereift, heißt es beim Suchmaschinenbetreiber.

Mehr als 1,75 Millionen Unternehmen würde die Google Apps nutzen, berichtet Google in seinem Weblog. Die Anwendungen seien ausgereift, es gäbe sogar Service Level Agreements und 24/7-Support – da passe das Beta-Label einfach nicht mehr, schließlich suggeriere es, die Software befinde sich noch in der Testphase.

Und so hat man gestern GMail, Google Calendar, Google Docs und Google Talk vom Beta-Label befreit und kündigt zwei neue Features an, die vor allem für Firmen interessant sind. E-Mail Delegation erlaubt es, die Mails eines Kollegen zu lesen und in dessen Namen zu beantworten – praktisch für die Urlaubssaison. E-Mail Retention erlaubt es dem Administrator, Policies einzurichten, wann Mails gelöscht werden sollen. Beide Features werden derzeit getestet und sollen in den nächsten Wochen eingeführt werden. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen