VLC Media Player erreicht Versionsstand 1.0

Allgemein

Den Player gibt es zwar schon zehn Jahre und so ist er auch auf vielen Rechnern heimisch, doch die Version 1.0.0 wurde erst jetzt fertig.

Der VLC Media Player war schon vor Version 1.0.0 recht vielseitig, hat nun aber noch einmal eine ganze Reihe wichtiger Features spendiert bekommen. So unterstützt er nun Live-Recording und die frame-genaue Wiedergabe. Zudem lassen sich Toolbars besser anpassen, die Widergabegeschwindigkeit genauer kontrollieren und auch gezippte Dateien werden abgespielt.

Darüber hinaus hat man noch einmal die Format- und Codec-Unterstützung verbessert. So werden nun auch AES3, Dolby Digital Plus, TrueHD, Blu-Ray Linear PCM, Real Video 3.0 und 4.0 wiedergegeben.

Der VLC Media Player 1.0.0 steht für Windows, Mac OS, Linux und BeOS zum Download bereit. Für Solaris und verschiedene BSD-Derivate gibt es keine vorkompilierten Binaries, sondern nur den Quelltext. (Daniel Dubsky)