Sony-Notebook mit Aus-Schalter fürs Display

MobileNotebook

Den Geräten seiner neuen NW-Serie hat Sony eine Aus-Schalter fürs Display spendiert. Die direkt daneben angebrachte Taste startet den Browser, ohne dass das Betriebssystem hochgefahren werden muss.

Unter dem Namen Vaio NW bringt Sony neue Allround-Notebooks auf den Markt, die auch für das ein oder andere Spiel taugen. Die Geräte besitzen ein Display mit 15,5 Zoll, das 1366 x 768 Pixel darstellt, und werden von einem Core 2 Duo T6500 mit 2,1 GHz angetrieben. Dazu sind 4 GByte RAM und eine ATI Mobility Radeon HD4570 mit 512 MByte eigenem Speicher an Bord.

Bildergalerie

Die beiden Modelle VGN-NW11S/S und VGN-NW11S/T kosten 799 Euro und unterscheiden sich nur in der Gehäusefarbe: eines ist silbern gehalten, das andere braun. Beide bringen eine Festplatte mit 320 GByte mit und einen DVD-Brenner. Im 899 Euro teuren Modell VGN-NW11Z/S stecken dagegen eine Festplatte mit 500 GByte und ein Blu-ray-Laufwerk.

Alle drei Notebooks bringen Gigabit Ethernet und WLAN nach 802.11n-Draft mit. Sie sind mit Windows Vista Home Premium bestückt und verfügen über zwei praktische Sondertasten, die oberhalt der Tastatur untergebracht sind. Eine startet in wenigen Sekunden den Browser, ohne dass Windows hochfahren muss. Das spart viel Zeit, wenn man nur schnell etwas nachschlagen will. Die andere Taste schaltet das Display aus – das schont den Akku, wenn man das Notebook beispielsweise nur zum Musikhören benutzt. Außerdem lässt sich das Display so schnell deaktivieren, wenn man etwa Videos via HDMI auf dem Fernseher schaut. (Daniel Dubsky)