bbPress erreicht Versionsstand 1.0

Allgemein

Das Forensystem der Worpress-Macher soll sich nun viel stärker wie Wordpress anfühlen, um Nutzern der Weblog-Software die Arbeit zu erleichtern.

Nach langer Entwicklungsphase hat bbPress den Versionsstand 1.0 erreicht. Die Forensoftware wurde Ende 2004 von WordPress-Erfindern Matt Mullenweg entwickelt, nachdem die Software für die Support-Foren von WordPress ein wenig in die Jahre gekommen war. Mittlerweile sind viele neue Features hinzugekommen und bei Optik und Bedienung hat man sich stark an WordPress orientiert. Mit Version 1.0 setzt bbPress nun sogar auf das gleiche Admin-Interface und nutzt ähnliche Beschreibungen und Namen. Bei vielen Aktionen soll sich bbPress ganz wie WordPress verhalten, versprechen die Entwickler.

Seit Version 0.9 sind einige neue Features hinzugekommen, darunter eine XML-RPC API für das Veröffentlichen von Posts und Threads. Zudem gibts nativen Support für die Cookies von WordPress 2.7 und 2.8, so dass sich die Nutzer nur einmal für WordPress und bbPress einloggen brauchen. Ein Zähler zählt, wie viele User an einer Diskussion teilnehmen, und Threads können nun wie Weblog-Beiträge Pingbacks erhalten. Außerdem hat man alles Javascript an jQuery ausgelagert und eine Meta API eingeführt, die beliebige Metadaten zu Posts, Threads, Foren, Uploads, Optionen und sogar Metadaten speichern kann. (Daniel Dubsky)