Neue Toshiba-Notebooks mit 13,3 Zoll

MobileNotebook

Toshiba hat sein Satellite U400 überarbeitet. Die beiden neuen Modelle wiegen nicht ganz zwei Kilogramm und sind ab sofort für 699 beziehungsweise 899 Euro zu haben.

Das preiswertere der beiden Notebooks ist das U400-221, das von einem Pentium T4200 mit 2 GHz angetrieben wird. Toshiba hat 3 GByte Arbeitsspeicher und WLAN nach 802.11b/g verbaut. Im teureren U400-23L stecken dagegen ein Core 2 Duo P7450 mit 2,13 GHz nebst 4 GByte RAM und ein WLAN-Modul, das nach 802.11a/g/n funkt.

Bildergalerie

Beide Notebooks bringen einen Festplatte mit 250 GByte und einen DVD-Brenner. Auf eine mobile Grafikkarte wurde verzichtet, wobei das U400-23L mit dem GMA 4500MHD allerdings den etwas leistungsfähigeren Grafikchip abbekommen hat als das U400-221, in dem nur die Standardvariante GMA 4500M steckt.

Die Notebooks wiegen 1,97 Kilogramm und besitzen ein Display mit 13,3 Zoll, das 1280 x 800 Pixel darstellt. Im Display-Rahmen befindet sich eine Webcam mit 1,3 Megapixeln. Bluetooth 2.1 EDR und eine eSATA-Schnittstelle sind ebenfalls an Bord.(Daniel Dubsky)