Release Candidate von Firefox 3.5 ist da

BrowserWorkspace

Die nächste Firefox-Version steht kurz vor der Fertigstellung, die Entwickler haben heute den Release Candidate veröffentlicht.

Nach vier Betas und einer Preview gibt es nun den Release Candidate von Firefox 3.5. Dieser setzt auf die Rendering-Engine Gecko in Version 1.9.1 und unterstützt einige neue CSS-Features sowie die HTML-Elemente audio und video. Die sollen mit HTML 5 eingeführt werden und erlauben es, Audio- und Videoinhalte in Webseiten einzubetten, die der Browser ohne Plugin abspielen kann. Was sich sonst noch so für Web-Entwickler ändert, erklären die Firefox-Macher derzeit sehr ausführlich in einem Weblog.

Für den Nutzer dürfte vor allem der neue Modus fürs Private Browsing von Interesse sein. Zudem soll die neue Javascript-Engine Tracemonkey das Abarbeiten von Javascript beschleunigen. (Daniel Dubsky)