Samsung bringt Touchscreen-Handy mit schnellem Prozessor

MobileSmartphone

Das S8000 trägt den Zusatz »Jet«, weil es von einem Prozessor mit 800 MHz auf Touren gebracht wird.

Zwar stellte Toshiba im Februar bereits ein Handy mit 1-GHz-Prozessor vor, das in Kürze auch hierzulande zu haben ist, doch mit 800 MHz ist das Jet S800 das schnellste Handys aus dem Hause Samsung. Es soll noch im Juni auf den Markt kommen und kostet mit Navigationssoftware 549 Euro, ohne 499 Euro. A-GPS ist aber in beiden Modellen an Bord.

Bildergalerie

Das S8000 besitzt einen Touchscreen mit 3,1 Zoll, bei dem stromsaprende AMOLED-Technologie zum Einsatz kommt. Die Bedienung erfolgt über Samsungs 3D-Oberfläche TouchWiz in Version 2.0, auf der 30 Widgets vorinstalliert sind, die schnell zur gewünschten Anwendung führen sollen, etwa dem Audioplayer oder der Kamera.

Wer das Handy zum Musikhören nutzt, kann Standard-Kopfhörer über eine Klinkenbuchse (3,5 Millimeter) anstecken. Die integrierte Kamera nimmt Bilder mit 5 Millionen Pixeln auf und hat einen Autofokus. Der intere Speicher ist mit 8 GByte recht großzügig bemessen, so dass reichlich Bilder und Songs Platz finden. Außerdem lässt er sich per microSD-Karte erweitern.

Ins Internet gelangt das S8000 via UMTS und WLAN. Mit anderen Geräten kommuniziert es via Bluetooth. (Daniel Dubsky)