Backup-Appliance mit Deduplizierung von Quantum

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteStorage

Quantum erweitert seine Backup-Appliance-Serie um die DXi2500-D, die laut Anbieter Disk-Kapazität und Netzwerkbandbreite reduziert.

1,8 TByte nutzbare Kapazität, 300 GByte/h bei der Dateneinspeisung sowie Datenschutz mit RAID6 bietet das System. Eine NAS-Schnittstelle soll alle marktüblichen Backup-Anwendungen unterstützen und kann die Replikation terminiert oder ereignisbasiert ansteuern.

In der Ereignis-Variante können replizierte Dateien am Ziel automatisch entpackt werden. Mit Hilfe der OpenStorage-API von Symantec sind Nutzer von »Veritas NetBackup« in der Lage, Anwendungs-spezifische Replikation und Backup-Management über mehrere Standorte hinweg ausführen.

Neben der Appliance gibt es auch eine neue Software dazu: Vision 3.0 kommt mit neuen Funktionen für das zentrale Management, Reporting und Steuerung auf mehreren Speicherebenen. Das Nutzen von Tape-Backups in einzelnen Niederlassungen sei nicht mehr nötig, denn alles könne jetzt über eine zentrale Backup-Funktion ablaufen. Außerdem könne der Bedarf an Diskspeicher um ganze 90 Prozent gesenkt werden. (Manfred Kohlen)

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen