iPayment-Anbindung für Oxid eShop

E-CommerceMarketing

Für den Webshop gibt es ein neues Modul, das eine Verbindung zum Bezahlsystem iPayment von 1&1 herstellt. Shop-Betreiber können ihren Kunde so die Zahlung per Kreditkarte und elektronischer Lastschrift anbieten.

Die oxid2ipayment getaufte Schnittstelle steht für 369 Euro plus Mehrwertsteuer auf dem kürzlich von Oxid gestarteten Marktplatz Oxid Exchange bereit. Es ist das erste Modul eines anderen Anbieters, das Oxid zertifiziert hat, nachdem es einen umfangreichen Testparcours mit mehr als 3000 Tests durchlaufen hat.

Shop-Betreiber können ihren Kunden mit oxid2ipayment die unterschiedlichsten Zahlungsarten anbieten, darunter auch elektronische Lastschrift und Kreditkarte. Die Software prüft die Zahlungsdaten und wickelt den Geldtransfer automatisch ab – der Händler kann bei Bedarf eingreifen und beispielsweise Teilabbuchungen, Gutschriften und Stornierungen bearbeiten.

Eine kostenlose Community Editon von oxid2ipayment wird ebenfalls angeboten, diese hat jedoch einen kleineren Funktionsumfang. (Daniel Dubsky)