Notebook-Versicherung von Asus

MobileNotebookSicherheit

Sowohl private als auch professionelle Anwender können ihr Asus-Notebook künftig gegen Schäden versichern.

Asus erweitert den Service für Notebook Kunden. Das LADW-Paket (Local Accidental Damage Warranty) gilt zwei Jahre. Die Versicherung deckt »Schäden durch Stürze, Stöße und auf dem Gerät ausgelaufenen Flüssigkeiten sowie bei Überspannungs- und unbeabsichtigten Bruchschäden« ab. Asus verspricht im Schadensfall, »schnelle und unbürokratische Hilfe«.

Diebstahl oder sonstiger Verlust des Geräts oder Schäden durch Malware sind nicht abgedeckt, auch mutwillige Beschädigungen natürlich nicht.

Selbstbeteiligung von 20 Euro
Abgeschlossen wird die Versicherung beim Händler oder online. Der Kunde kann die Notebookversicherung bis spätestens 90 Tage nach dem Kauf online aktivieren. Die Versicherung kostet 80 Euro. Im Schadensfall kommt dann noch eine Selbstbeteiligung in Höhe von 20 Euro dazu.

Andere Hersteller bieten keine Versicherung, aber kostenpflichtige Services nach dem Kauf an. Für Dell-Notebooks gibt es den Pro-Support, bei HP das Care Pack.
Einen weiteren Bericht hierzu finden Sie auf Channel Insider (siehe unten).
(Mehmet Toprak)

Weblinks
Channel Insider
Asus-Notebooks
Dell-Support
HP Care Pack