Surfen beim Fernsehen ist in

Workspace

Einer Studie zufolge nutzen vor allem jungen Menschen Fernseher und Internet immer häufiger gleichzeitig.

Laut der European Interactive Advertising Association (EIAA) sind immerhin 22 Prozent der Europäer während des Fernsehens auch im Internet unterwegs. In Deutschland liegt der Anteil der Multi-Tasker bei 19 Prozent. Dabei handelt es sich der Studie zufolge um besonders aktive Internet-Nutzer, die auch beim Online-Shopping führend sind und bei der Nutzung von Social Networks und Instant Messaging.

Wenig überraschend ist die Zahl der Parallel-Nutzer von TV und Internet vor allem in den jungen Jahrgängen hoch. Bei den 16- bis 24-Jährigen liegt der Anteil bei 30 Prozent, bei den 25- bis 34-Jährigen bei 22 Prozent. (Daniel Dubsky)