15,4-Zoll-Notebook für 499 Euro bei Aldi Nord

MobileNotebook

Aldi räumt schon wieder ein Notebook auf seine Aktionsflächen. Es taugt eher für Büro-Arbeiten denn für Spiele, denn dafür ist die Grafik zu schwach.

Das Aldi-Notebook stammt wie üblich von Medion, es handelt sich um das Modell Akoya E5214 (MD 97680), in dem ein Intel Pentium Dualcore T4200 mit 2-GHz-Takt arbeitet. Diesem steht die integrierte Grafik GMA X3100 zur Seite.

Wie schon bei den letzten Aldi-Notebooks stecken auf dieses Mal 4 GByte RAM im Gehäuse, die die vorinstallierte 32-Bit-Edition von Vista Home Premium gar nicht komplett ansprechen kann. Um dies zu tun, muss die auf der Recovery-DVD beiliegende 64-Bit-Version installiert werden.

Das Notebook besitzt ein Display mit 15,4 Zoll und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Ein externer Monitor lässt sich nur via VGA anschließen.

Zur weiteren Ausstattung des Rechners zählen eine Festplatte mit 320 GByte und ein DVD-Brenner mit 8fach-Speed. Gabs beim aktuell von Aldi Süd verkauften Notebook noch eine Gigabit-Schnittstelle, so ist beim E5214 nur Fast Ethernet an Bord. Im WLAN ist es aber mit 802.11n-Draft schnell unterwegs.

Eine Webcam ist bei dem Notebook übrigens nicht in den Display-Rahmen integriert, sondern es liegt ein Cam für den USB-Anschluss bei, die VGA-Auflösung hat. (Daniel Dubsky)