Twitter will ins Fernsehen

MarketingSoziale Netzwerke

Das Internet-Unternehmen aus San Francisco plant eine eigene TV-Serie. Um seine Pläne zu verwirklichen hat sich Twitter mit Reveille und Brillstein Entertainment zusammengeschlossen.

Wovon die Sendung im Detail handeln soll, gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Lediglich, dass darin »gewöhnliche Menschen auf der Spur von Berühmtheiten in einem revolutionär konkurrenzfähigen Format« sind.

Angekündigt wurde das Projekt gestern Abend von Reveille und Brillstein Entertainment. Das Konzept für die Serien wurde vom Roman- und Drehbuchautor Amy Ephron geschrieben. Der zuständige Producer wird Kevin Foxe werden.

»Wir haben einen Weg gefunden die Unmittelbarkeit von Twitter ins Fernsehen zu bringen«, so Jon Liebman von Reveille. (Maxim Roubintchik)