Acht Server in einem: Network Attached Storage von Raidsonic

CloudData & StorageNetzwerkeServerStorage

Mit der ICY BOX IB-NAS3221 bringt Raidsonic Technology einen Network Attached Storage (NAS) mit zahlreichen Funktionen auf den Markt. Das Gehäuse fasst zwei 3,5-Zoll-Festplatten mit jeweils bis zu 1,5 TByte, die nicht nur zu bloßen Datenarchivierung dienen.

Die ICY BOX bietet einen FTP-Server für den Datenaustausch, einen Webserver für den eigenen Internetauftritt, einen BitTorrent-Client für Downloads ohne PC und einen Print-Server, um einen Drucker im gesamten Netzwerk verfügbar zu machen. Zudem sind auch ein Samba- und NFS-Server sowie wie ein DHCP- und die 30-Tage-Demo des UPnP-AV-Servers Twonky Media integriert.

Anschluss findet der NAS über je einen USB-2.0- oder Gigabit-Ethernet-Port. Das Display zeigt laut Hersteller ständig die IP-Adresse, Temperatur, Lüfterdrehzahl, Betriebsdauer sowie die verbleibende Speicherkapazität an. Festplatten sollen schnell und ohne Werkzeug ausgetauscht und als RAID 0 und 1 sowie NRADI und JBOD betrieben werden können.

Die ICY BOX IB-NAS3221 ist ab sofort für 165 Euro erhältlich. (Christian Lanzerath)