Moblin 2.0: Intel demonstriert Netbook-Betriebssystem

BetriebssystemMobileNotebookOpen SourceSoftwareWorkspaceZubehör

Der Chip-Gigant arbeitet bereits seit einer ganzen Weile an einer stark modifizierten Version der Linux-Distribution Moblin. Das neue Betriebssystem steht nun kurz vor seiner Fertigstellung.

Intel hat das OS einer kompletten Umgestaltung unterzogen. Es sieht nicht mehr so Linuxlastig aus, sondern erinnert eher an eine Mediacenter-Oberfläche. Das Betriebssystem wurde speziell für Netbooks entwickelt und ist für geringen Akkuverbrauch und schnelle Startzeiten ausgelegt.

Viele Netbooks sind mit einem richtigen Betriebssystem wie Ubuntu, Windows XP und Vista überfordert. Zwar ist Moblin 2.0 stark modifiziert, trotzdem sollen laut Hersteller tausende von gewöhnlichen Linux-Anwendungen problemlos funktionieren. (Maxim Roubintchik)