Google wieder kurz offline

SicherheitSicherheitsmanagement

Nichts Neues im Westen? Das konnten die Briten am Montag meinen, denn für eine Viertelstunde waren die Google News offline.

»Google ist wieder einmal gestolpert«, lästert die Website TheRegister, denn am Montag nachmittag war die Welt für britische Nutzer des News-Aggregators einfach stehengeblieben.

Das zweite Mal in einer Woche eine Auszeit für die Google-Dienste zeige erst, wie sehr man davon schon abhängig sei, schreibt Autor John Oates. Das Problem mit den News sei in Großbritannien abermals am Dienstag passiert.

Amerikanische Nutzer haben laut Computerworld sogar erneut mit allen Google-Anwendungen Probleme, ein kleiner Teil bekam immerhin einen »503 Server error« angezeigt.

Der viel schlimmere Ausfall vergangene Woche betraf alle Google-Dienste, auch den Geldbringer Google AdSense. Google entschuldigte sich für den Ausfall.

Unternehmen, die sich auf die Google-Apps verließen, haben damit nun wohl einen Grund, die »Cloud« zu verlassen und auf den Boden der Softwarelizenzen zurückzukehren. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen