Mozillas Mobil-Webbrowser Fennec jetzt für Windows Mobile 6

BrowserMobileSmartphoneWorkspace

Schneller zoomen, weniger Speicherverbrauch, mehr Stabilität – mit der Mobilversion von Firefox soll komfortables Surfen auf dem Windows-Handy möglich sein.

Schon im Februar war die erste Version von Mozillas Mobilbrowser Fennec für Windows Mobile zu haben, nun hat die Entwicklergemeinde das Programm auf neuesten Stand gebracht und bietet es ab sofort für Windows Mobile 6 an.

Die Alphaversion soll auf Stabilität, kleinen Speicherverbrauch und bessere Integration in Version 6 des Handy-Betriebssystems optimiert worden sein, so die aktuellen Release Notes. Demnach ist auch ein schnelleres Zoomen in Websites möglich, enthalten sind außerdem die JavaScript-Engine Tracemonkey sowie ein neuer Download-Manager. Eingabemöglichkeiten über Touchscreens und verschiedene Bedienelemente von Mobiltelefonen sind ebenso enthalten wie die intelligente URL-Auswahl über die lernende »Awesome bar«.

Das Timing ist gut gewählt, denn zeitgleich veröffentlicht Microsoft schon die nächste Variante von Windows Mobile.

Noch immer ist der Browser auf das HTC Touch Pro beschränkt, auf andere Telefone mit Windows Mobile soll die Software schnellstens angepasst werden, wenn sie den Test auf dem HTC bestanden hat. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen