LaCie: Netzwerkspeicher mit 10 TByte

Data & StorageNetzwerkeStorage

Mit Active Directory Support und verschiedenen RAID-Modi ist die LaCie 5big Network für Unternehmenen geeignet, macht sich dank Media Server aber auch gut im Heimnetzwerk.

LaCie hat seine 5big Network überarbeitet: das Gerät fasst nun 10 TByte und ist kompatibel zu Apples Time Machine, so dass es als Backup-Speicher für Macs dienen kann. Das NAS bringt eine eigene Benutzerverwaltung mit, kann aber auch einer bestehenden Windows-Domäne beitreten. Auf die gespeicherten Daten kann via SMB und AFP zugegriffen werden sowie via FTP und HTTP.

Bildergalerie

Fünf Festplatten stecken im Gehäuse, die in einem RAID 5 wahlweise mit und ohne Hotspare-Platte betrieben werden können. Zudem werden RAID 6 und RAID 10 unterstützt: RAID 6 ähnelt RAID 5, verkraftet aber den Ausfall von zwei Festplatten, RAID 10 ist eine Kombination aus RAID 0 und RAID 1, bei der zwei Mirror-Verbunde gestriped werden.

Das NAS bringt eine Gigabit-Schnittstelle mit sowie einen USB-Port und drei eSATA-Ports. Ein UPnP- und DNLA-kompatibler Media Server ist ebenso an Bord wie ein Download-Client für Bittorrent.

Die LaCie 5big Network mit 10 TByte ist ab sofort zu haben und kostet 2089 Euro. (Daniel Dubsky)