Neues Backend für Typolight

Allgemein

Das Update von Version 2.6.7 auf 2.7.0 ist laut den Entwicklern das bislang größte für das CMS. Über 100 Tickets wurden bearbeitet, das Update-Paket umfasst fast 900 Dateien.

Mit Version 2.7.0 erhält das Backend von Typolight ein neues, zweispaltiges Layout mit einklappbaren Forumularen. Das soll für kürzere Forumlare und eine bessere Übersicht sorgen und ebenso wie ein neuer Tabellenassist und neue Drag-and-Drop-Funktionen den Bedienkomfort erhöhen. Zwar sollte Drag-and-Drop eigentlich erst in Version 2.8.0 eingeführt werden, doch Elemente in der Parent View wie Inhaltselemente, Formularfelder, FAQs und CSS-Formatdefinitionen lassen sich bereits jetzt verschieben.

Typolight hat auch zwei neue Module an Bord: eines für den Aufbau eines Glossars und eines für eine Buchnavigation, in der sich – wie in einem Buch – zur nächsten oder vorhergehenden Seite blättern lässt. Darüber hinaus haben die Entwickler die Sicherheitsfunktionen des CMS verbessert und die Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung erweitert.

In Typolight 2.7.0 lassen sich Javascript- und CSS-Dateien mit GZip komprimiert ausliefern, was die Ladezeiten von Websites verbessern soll. Die Funktion setzt allerdings mod_rewrite voraus und wird mittels .htaccess aktiviert. Eine komprimierte Version aller Skripte über 4 KByte ist bereits in der Core-Distribution enthalten. (Daniel Dubsky)