Preview auf Moonlight 2.0

DeveloperIT-ProjekteOpen SourceSoftware

Die Entwickler der quelloffenen Implementierung von Microsofts Silverlight haben eine Preview auf die neue Version 2.0 zum Download bereitgestellt.

Mit Moonlight 2.0 werden Features nahgerüstet, die Microsoft Silverlight mit Version 2.0 spendiert hatte. Da es sich bei der aktuell veröffentlichten Version aber um eine Preview handelt, sind noch nicht alle Funktionen an Bord, so dass die Silverlight 2.0 Test Suite noch nicht komplett fehlerfrei durchlaufen wird.

Neu in Moonlight 2.0 sind ein SDK für Unix und Support für IronRuby und IronPython. Zudem hat man die Zoom-Funktionen verbessert und gibt Entwicklern mehr Freiheiten beim Streaming, indem man nicht mehr nur HTTP-Streaming unterstützt. So könnte zum Beispiel Bittorrent genutzt werden, um Daten für eine Moonlight-Anwendung von verschiedenen Servern zu beziehen.

Die Controls wurden nicht komplett neu entwickelt, hier wurde einfach auf Microsofts als Open Source veröffentlichte Silverlight-Controls zurückgegriffen.

Eigentlich sollte die Moonlight-Preview bereits früher erscheinen, doch der Einbau der neuen CoreCLR Sandbox, die Microsoft mit Silverlight 2.0 einführte, dauerte etwas länger. Der Software-Konzern arbeitet unterdessen bereits an Silverlight 3.0, das auch RIA-Anwendungen außerhalb des Browsers unterstützen soll. (Daniel Dubsky)