Dell Studio XPS 435: Highend-Rechner mit bis zu 24 GByte RAM

KomponentenPCWorkspace

Dell bringt seinen Highend-Rechner Studio XPS 435 auf den deutschen Markt. Im Inneren stecken ein Intel Core i7 sowie bis zu 24 GByte RAM.

In den USA ist der Studio XPS 435 bereits seit Februar zu haben, nun gibt es das Gerät mit dem schicken Gehäuse und der leistungsfähigen Hardware-Ausstattung auch in Deutschland. Der Einstiegspreis liegt bei 2099 Euro, dann kommen allerdings nur ein Intel Core i7 940 mit 2,93 GHz und 6 GByte DDR3-RAM (1067 MHz) zum Einsatz. Als Grafikkarte ist in diesem Fall eine ATI Radeon 4850 mit 512 MByte verbaut, die Festplatte fasst 750 GByte.

Bildergalerie

Maximal lässt sich der Studio XPS 435 mit 24 GByte RAM und Festplatten mit 4,5 TByte bestücken. Als Prozessor kann ein Core i7 965 Extreme Edition mit 3,2 GHz zum Einsatz kommen, als Grafikkarte eine ATI 4870 mit 1 GByte GDDR5-Speicher. Und ein Blu-ray-Brenner statt dem DVD-Brenner ist natürlich auch möglich. (Daniel Dubsky)