Erster Blick auf BlackBerry OS 5.0

BetriebssystemIT-ManagementIT-ProjekteMobileSmartphoneWorkspace

In der künftigen Version von RIMs Blackberry-Betriebssystem ist vor allem für mehr Komfort bei Mail- und Termin-Nutzung gesorgt.

Der Mobilgeräte-Newsletter Boy Genius Report, der immer sehr schnell an technische Neuheiten der Hersteller von Mobilgeräten kommt und sie in der Regel fachlich kompetent beurteilt, erzählt Neues über das bald von RIM kommende BlackBerry OS 5.0. Offenbar ist für eine Menge Verbesserungen insbesondere für geschäftliche Nutzung gesorgt.

Die »BlackBerry Messages«-Anwendung wird etwa kontinuierlich den Datumsheader anzeigen, wenn ein User durch E-Mails scrollt. Außerdem können die Nutzer Fotos, die sie versenden, vorher in der Größe verändern.

Bei der Bearbeitung von Mails gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Die Anwender können jetzt ihre E-Mails mit Flags versehen (wie die Labels bei Google-Mail) und mit Ordnern arbeiten (wie schon lange in Yahoo Mail).

Weitere Neuheiten sind das Weiterleiten von Kalender-Einträgen oder das Ansehen von Anhängen in Einladungen, ohne das Programm dazu verlassen zu müssen.

Der neue Browser soll zudem die Nutzung von Google Gears zulassen und damit Offline-Arbeiten etwa an Dokumenten »in der Cloud« ermöglichen.

Internes Videostreaming soll ebenfalls möglich sein – so ist der Anwender auch hier nicht mehr so sehr von der Qualität der Onlineverbindung abhängig.
Neben zahlreichen weiteren Verbesserungen wird die »Blackberrianer« wohl am meisten freuen, dass Scrolling und Zoomen jetzt viel schneller ist – die Wartezeiten konnten vorher manchmal auf die Nerven gehen. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen