eBay streicht Verkäufern die Versandkosten

E-CommerceMarketing

Das Online-Auktionshaus hat in Deutschland eine Reihe von Neuerungen eingeführt, unter anderem müssen Verkäufer in bestimmten Kategorien einen kostenlosen Versand anbieten.

Auf diese Weise will eBay die Auktionsplattform für Käufer attraktiver machen, für die hohe Versandkosten zumeist ein Ärgernis sind. Zudem gibt es bei einigen Verkäufern die Praxis, bei den Versandkosten teils recht kräftig zuzuschlagen, um die Margen zu erhöhen. Zumindest in den Bereichen Kleidung & Accessoires, Audio & HiFi, Foto & Camcorder, Computer, TV, Video & Elektronik, Handy & Organizer sowie PC- & Videospiele ist es damit aber nun vorbei, denn hier müssen alle Verkäufer einen kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands anbieten.

Um den Käufern die Umstellung zu erleichtern, bietet eBay zum Start Sonder- und Rabattaktionen auf die Gebühren an. So erhalten etwa bis zum 30. Juni alle Shop-Verkäufer in den genannten Kategorien einen Rabatt von 20 Prozent auf dieVerkaufsprovision.

Zudem hat eBay die Versandnachverfolgung überarbeitet und führt einen neuen Rücknahmeprozess ein. Käufer, die einen Artikel zurückgeben wollen, können das über die Artikelseite oder Mein eBay tun, wo sie sich einen Rücksendeschein des Verkäufers ausdrucken können.

Ebenfalls neu ist das Angebotsformat Produkte in mehreren Variationen. Damit können Verkäufer ab Mitte Juni beispielsweise Kleidungsstücke in unterschiedlichen Farben und Größen als ein Sofort kaufen-Angebot einstellen. (Daniel Dubsky)