IE 8 kommt jetzt via Windows Update

BrowserSoftwareWorkspace

Microsoft beginnt damit, seinen neuen Browser via Windows Update auszuliefern. Er wird allerdings nicht automatisch installiert, obwohl Microsoft ihn als wichtiges Update einstuft. Der Nutzer hat die Möglichkeit zu verzichten.

Bereits seit Anfang April verteilt Microsoft den Internet Explorer 8 per Automatic Update an Anwender, auf deren Rechnern noch eine der Vorabversionen installiert ist, sei es die Beta oder der Release Candidate. In dieser Woche will man nun damit beginnen, den neuen Browser auch an die restlichen Nutzer auszuliefern. Doch obwohl man den IE unter Vista als wichtiges und unter Windows XP sogar als High-Priority Update einstuft, will man ihn nicht automatisch installieren. Man blendet einen Info-Dialog ein, der dem Anwender die Wahl lässt, den Browser zu installieren, darauf zu verzichten oder sich die Nachfrage später noch einmal präsentieren zu lassen. Wer sich gegen den IE 8 entscheidet, kann ihn später bei Bedarf ganz normal bei Microsoft herunterladen. (Daniel Dubsky)