Twitter: Web 2.0 für die ältere Generation

Allgemein

Die Jugend gilt gemeinhin als Vorreiter, was Trends im Netz und neue Hypes angeht. Doch der Microblogging-Dienst Twitter scheint eher etwas für die ältere Generation zu sein.

Um Twitter ist in den vergangenen Monaten ein riesiger Hype entstanden – so groß, dass wiederholt kolportiert wurde, Google würde den Dienst kaufen wollen. Und während Twitter selbst noch immer nach einem brauchbaren Geschäftsmodell sucht, machen andere bereits einen Millionenumsatz mit dem Microblogging. Doch wer sind eigentlich die Twitter-Nutzer?

10 Millionen gibt es Comscore zufolge bereits, und die rekrutieren sich einigermaßen überraschend aus den älteren Jahrgängen. Vor allem bei den 45- bis 54-Jährigend kommt Twitter gut an, während Teenager deutlich unterrepräsentiert sind – sie treiben sich offenbar lieber bei Facebook und anderen Social Networks herum als zu twittern. (Daniel Dubsky)