Strato MultiServer verlässt Beta-Phase

CloudIT-DienstleistungenIT-ProjekteServerVirtualisierung

Der neue Server des berliner Webhosters, auf dem sich bis zu 25 virtuelle Systeme einrichten lassen, ist nun offiziell gestartet.

In der Beta-Phase habe man mit den Nutzern die möglichen Einsatzszenarien und die Stabilität des Servers durchgetestet, erklärt man bei Strato. Nun steht der MultiServer ganz offiziell in zwei Varianten bereit: auf beiden können über ein Frontend komfortabel bis zu 25 virtuelle Server eingerichtet werden und sind bei Bedarf sofort einsatzbereit. Beim MultiServer 4 können vier der virtuellen Systeme gleichzeitig aktiv sein, beim MultiServer 8 dagegen acht Systeme.

Der Anwender kann so beispielsweise Web- und Datenbankserver trennen, ohne zwei separate Server betreiben zu müssen. Zudem kann er für Tests unterschiedliche Testsysteme vorkonfigurieren.

Der MultiServer 4 kostet zum Start 79 Euro pro Monat, ab dem vierten Monat fällt der reguläre Preis von 119 Euro an. Der MultiServer 8 schlägt mit 179 Euro pro Monat zu Buche. Gegen Aufpreis lassen sich die Systeme mit leistungsfähigeren Prozessoren, mehr Arbeitsspeicher und größeren Festplatten bestücken. (Daniel Dubsky)