eBay integriert Anwendungen von Entwicklern in seine Seiten

DeveloperE-CommerceIT-ProjekteMarketing

Das Auktionshaus versucht von Social Networks zu lernen, denn bei denen versorgen fleißige Entwickler die Community stetig mit neuen Anwendungen. Das gleiche versucht man nun, indem man die Tools externer Entwickler in die eBay-Seiten integriert.

Über die eBay-APIs konnten Entwickler schon länger Anwendungen schreiben, die Powerseller bei der Arbeit unterstützen. Nun will eBay diese aber direkt in seine Dienste integrieren und hat dafür die Beta einer neuen Verkaufsplattform gestartet. Das Ziel: Entwickler sollen ein größeres Publikum für ihre Anwendungen finden, Verkäufer eine größere Auswahl an Tools – und diese ohne Installation direkt online nutzen.

Zum Start der Beta ist die Zahl der Anwendungen noch recht übersichtlich. So gibt es etwa das Tool WorldShip von UPS, mit dem die Verkäufer ihre Versandabwicklung regeln können. Entwickler, die ihre Anwendungen in den Verkaufsmanager integrieren wollen, können sich für die Beta anmelden, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllen.