Blick aus den Wolken: »Cloud Assure« beobachtet und prüft

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagement

Wem die »Cloud« zu wolkig ist, dem bietet Hewlett Packard nun eine Dienstleistung, die beim Aufbau von Cloud-Netzen hilft und sagt, wo Netzwerk- oder Software-Engpässe liegen können.

Die Software, die Cloud-Netze überprüfen soll, ist selbst ein Cloud-Dienst oder genauer gesagt: Software as a Service (SaaS) im HP-Netz. Der Dienst soll Performance und Verfügbarkeit in ausgelagerten »Wolken« messen.

Der HP-Meldung zum neuen Dienst zufolge kann er sowohl Bandbreite und Auslastung testen als auch die Performance von Software, die man selbst als SaaS bereitstellen will. Penetrationstests prüfen, mit wie viel User-Ansturm die eigenen Cloud-Dienste fertigwerden können.

So liefert das System auch Daten über Verhalten und Skalierbarkeit neuer Cloud Services, und warnt, bevor diese zusammenbrechen könnten. Mit verkauft wird die Dienstleistung eines HP-Expertenteams, das mit Hilfe des neuen HP-Services selbst die Sicherheits- und Performancetests durchführt. Wer also als Administrator keine Zeit dafür hat, kann selbst diese Tätigkeiten outsourcen  sofern das Budget reicht. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen