Palm Pre – verzweifelte Werbung?

Allgemein

Morituri te salutant? Palms neue Werbemails versprechen viele Neuerungen – »bitte hier klicken«. Es erscheint eine Seite mit – ja , genau, nichts Neuem! Verzweiflungs-Marketing oder einfach ein menschlicher Schnitzer?

»Die Todgeweihten grüßen dich«, hieß es schon im alten Rom. So oder so ähnlich sehen es wohl die erwartungsvollen Leichengräber, die nur warten, bis Palm endlich stirbt. Denn darüber, dass der PDA-Pionier und Smartphone-Hersteller zum Überleben wirklich den Erfolg mit seinem neuen Palm Pre und dem verbundenen System WebOS braucht, sind sich alle einig.

Wer wie ich die E-Mail-Werbung von Palm USA abonniert hat, um zu erfahren, wann das Gerät nun endlich kommt (ok, Palm erklärte dem Wall Street Journal, es sei Ende Juni so weit) und welche Applikationen noch dafür kommen werden, bekam heute endlich eine Benachrichtigung: »Klicken Sie hier, um zu sehen, welche tollen Applikationen kommen werden«.

Ah! »Endlich, Pre-Software kommt! «, freut sich der Fan, der von der WebOS-Vorführung begeistert war. Fällt wohl aus: Dummerweise leitet das Ganze auf eine weitere Webseite, die nichts anderes sagt als »Klicken Sie hier, um zu sehen, was neu ist«. Cool, eine Endlos-Schleife!

http://www.palm.com/us/assets/images/emails/pre/banner-applications.jpg

Will uns diese Werbung nun heiß machen auf den Veröffentlichungstermin? Oder war es ein organisatorischer Fehler und das Marketing war schneller als die Leute, die den Inhalt dahinter produzieren mussten? (das kennen ja fast alle Redakteure: »schreib bis morgen einen 500 Seiten dicken Bestseller, ich hab den schon 1000 Mal verkauft«). Oder war es wirklich nur »Verzweiflungsmarketing«, um die Stimmen rund ums Palm-Produkt nicht abebben zu lassen, während alle anderen schon Software-Shops zu ihren Mobil-Produkten starten?

Wir wissen es nicht. Auch nicht, ob die Gerüchte stimmen, Dell würde Palm kaufen wollen. Wenn es so wäre: Hat Dell wirklich noch das Geld, Palm zu kaufen, wie manche Finanzanalysten sagen? Schwer zu glauben, wenn der Hersteller seit mehreren Quartalen immer wieder mal Mitarbeiter »redundant macht« (also rauswirft). µ

Werbeseite Palm
Dell-kauft-Palm-Gerücht
Mobilgeräte-Softwareshops

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen