IBM zahlt weniger für Sun

Netzwerke

Die Fusion zwischen IBM und Sun rückt in greifbare Nähe. Presseberichten zufolge akzeptiert Sun jetzt einen niedrigeren Preis für die Übernahme.

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung für diese Meldung des Wall Street Journal (WSJ). In dem Bericht heißt es, Sun Microsystems würde auch einen niedrigeren Preis für die Übernahme durch IBM akzeptieren.

Als Gegenleistung hierfür soll IBM zugesagt haben, den Deal auch dann konsequent zu verfolgen, wenn die US-Kartellbehörde kritische Fragen stellt.

Laut WSJ sollen sich die Verhandlungspartner auf einen Preis zwischen neun und zehn Dollar je Sun-Aktie geeinigt haben. Zuvor war noch von zehn oder elf Dollar die Rede gewesen.
(Chris Preimesberger eWEEK USA/mt)

Weblinks
eWEEK US
Sun
IBM
eWEEK-Report: IBM-Sun