EUserv: Webserver mit USB-Speichern aufrüsten

CloudData & StorageIT-DienstleistungenIT-ProjekteServerStorage

Wer mehr Speicher für seinen Rootserver braucht, kann beim Webhoster EUserver USB-Festplatten und USB-Sticks anschließen lassen.

Als bequeme Speicherplatzerweiterung für den Server, positioniert EUserv das neue Angebot. Der Kunde hat die Wahl zwischen USB-Festplatten mit 500 GByte und USB-Sticks mit 8 GByte. Je nach Zahl der USB-Anschlüsse auf dem Mainboard des Servers lassen sich maximal zwei oder vier Geräte anschließen.

Für eine Festplatte fallen monatlich 9,90 Euro an (einmalige Einrichtungsgebühr: 29,90 Euro), für einen Speicherstick monatlich 0,99 Euro (Einrichtung: 29,90). Wer will, kann auch einen USB-Stick mit Hardware-Verschlüsselung anschließen lassen, der mit 4,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Die Einrichtungsgebühr beträgt allerdings satte 199 Euro.

Auf den externen Speichern können beispielsweise Backups und Konfigurationsdaten gesichert werden. Bei einem Server-Umzug lassen sich alle Daten zum neuen Server mitnehmen – für 29,90 Euro steckt EUserv den USB-Speicher um. (Daniel Dubsky)