T-Mobile will Skype auf dem iPhone blocken

MobileSmartphone

Skype kommt aufs Handy, doch auf kostenlose Skype-Telefonate steht T-Mobile gar nicht und will sie blocken.

»In unseren Kundenverträgen steht eindeutig, dass solche Dienste nicht genutzt werden dürfen«, erklärte ein Sprecher von T-Mobile gegenüber der Financial Times Deutschland und führt den Schutz der Netzwerkperformance als Begründung an. Dienste wie Skype würden die Netze verlangsamen und könnten nicht dieselbe Sprachqualität bieten wie normale Handy-Telefonate – die enttäuschten Kunden würden allerdings nicht zwischen Skype und T-Mobile unterscheiden.

Skype hatte gestern eine Version seiner VoIP-Software für das iPhone für den heutigen Dienstag angekündigt. Die telefoniert aber nur an WLAN-Hotspots und nicht über das Mobilfunknetz, womit Skype offenbar versuchte, die Mobilfunkanbieter nicht zu verärgern. Im Mobilfunknetz stehen lediglich die Chatfunktionen bereit. Daher bleibt abzuwarten, ob T-Mobile wirklich so weit geht, Skype zu blockieren. (Daniel Dubsky)