Handy-Empfang in münchner U-Bahnen

MobileMobilfunkNetzwerkeSmartphone

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat angekündigt, zahlreiche U-Bahn-Höfe mit Handy-Empfang zu versorgen.

Die Installation der Sende- und Empfangsanlagen beginnt in Kürze, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Zunächst werden nur einzelne Haltestellen mit solchen Antennen ausgestattet. Dazu zählen unter anderem Hauptbahnhof, Stachus, Sendlinger Tor, Marienplatz, Odeonsplatz und die Theresienwiese sowie zahlreiche Stationen in der Innenstadt sowie auf dem Weg zum Stadion oder zur Messe. Bis 2012 soll der Komplett-Ausbau fertig gestellt werden. Handy-Besitzer können dann im kompletten MVG-Netz telefonieren und surfen.

Nebenbei hat die Münchner Verkehrsgesellschaft auch angekündigt, weitere Überwachungskameras zu installieren. Bis zum Jahresende sollen bis zu 800 Kameras an das zentrale Überwachungssystem angeschlossen sein. Die Kameras kommen zudem in allen neuen Bussen, U-Bahnen, Tram- und S-Bahnen zum Einsatz. (Maxim Roubintchik)