Storage-Arrays mit SSDs

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeStorage

Dell setzt auf schnell: Seine neuen Storage-Arrays sind nun alle mit Solid State Disks erhältlich.

5 neue Storage-Systeme der EqualLogic-PS6000-Serie können nun erstmals mit SSDs ausgestattet werden. Bei Dell heißt es, die »Kombination aus hochperformanten Hardware-Komponenten und erweiterter Management-Software « würden den einfachen und schnellen Aufbau von virtualisierten Storage-Architekturen ermöglichen.

 

Zu den hochperformanten Hardwarekomponenten gehören eben Flashspeicher statt Festplatten. Sie zeichnen sich durch eine geringe Zugriffszeit aus.

Die Storage-Arrays PS6000E, PS6000X, PS6000XV und PS6000S sind zudem mit erneuerter Software-Ausstattung zu haben. Diese unterstützt Microsofts Hyper-V Smart Copysnapshots und kann Microsoft Exchange, Microsoft SQL, VMware und Citrix XenCenter integieren. Für die Steuerung in Storage Area Networks stellt Dell zudem das Programm “SAN Headquarters” zur Verfügung. Das zentralisierte Dashboard überwacht Ereignisse und Performance im gesamten Speichernetz. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen