Datenanalyse in WLANs

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeWLAN

Der AirPcap-Adapter liefert Daten, die eine vollständige Protokollanalyse mit dem OpenSource-Tool WireShark bei drahtlosen Netzen nach IEEE 802.11 a/b/g/n erlauben.

»Für die Datenanalyse und Fehlersuche in drahtlosen Netzwerken bedienen sich Netzwerktechniker gerne einschlägiger Tools wie z.B. der Open-Source Software  WireShark.«, schreibt Netzwerkspezialist PsiberData. Der Leistungsumfang dieser Werkzeuge sei allerdings für WLANs »eingeschränkt«. Kurzum: nicht geeignet.

Als Vertrieb von Cace Technologies  verkauft Psiber daher eine Hardware-Lösung zur WLAN-Paketerfassung, die sich laut Anbieter in die WireShark-Software integrieren kann.

Der neue Adapter »AirPcap Nx« erweitere die USB-Lösungen von Cace Technologies um 802.11 n und eigne sich zur Paketerfassung und zur aktiven Paketinjektion (Lasttest). Interne Antennen und zwei MC-Anschlüsse für externe Antennen des USB-Adapters optimieren die Erfassung des 802.11n-Datenverkehrs. Bisher konnte das Tool WireShark nur einzelne WLAN-Kanäle analysieren, wichtige Informationen über Nachbarkanäle gingen aber verloren.

 

Weil AirPcap mehrere Kanäle gleichzeitig empfangen und analysieren kann, stehen auch die Informationen und Daten der Nachbarkanäle zur Verfügung und können z.B. zur Erklärung von Interferenzproblemen herangezogen werden. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen