Gerücht: IBM will Sun Microsystems übernehmen

NetzwerkeÜbernahmenUnternehmen

Die Übernahme könnte IBM 6,5 Milliarden Dollar kosten und HP in Bedrängnis bringen. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

Es wäre eine echte Elefantenhochzeit. Angeblich sind die Manager von IBM (International Business Machines) und Sun Microsystems in Gesprächen über eine Übernahme. Das will das renommierte Wall Street Journal erfahren haben.

Trotz der Konkurrenzsituation gibt es auch Gemeinsamkeiten zwischen IBM und Sun. Beide bedienen den internationalen Markt für Unternehmenskunden, beide setzen auf Software, die nicht von Microsoft kommt, beide sind stark im Bereich Open Source und Java.

Die Übernahme von Sun könnte IBM etwa 6,5 Milliarden Dollar kosten.

Nach Presseberichten hat Sun in den letzten Monaten wiederholt nach einem Investor oder Käufer gesucht, nachdem die Marktanteile deutlich gesunken waren.

Allerdings ist der Deal laut Wall Street Journal noch weit davon entfernt, in trockenen Tüchern zu sein. Er könne durchaus noch scheitern.
Bemerkenswert ist allerdings die Tatsache, dass die IT-Giganten sich überhaupt ernsthaft mit dem Gedanken einer Fusion beschäftigen. Diese würde vor allem den Konkurrenten HP in Bedrängnis bringen.
(Mehmet Toprak)

Weblinks

Sun Microsystems
IBM