Samsung: SSDs kosten bald so viel wie Festplatten

Data & StorageStorage

Ein Samsung-Manager prognostiziert stark fallende Preise für Solid State Drives. Bald würden diese nicht mehr als Festplatten kosten.

Für 2009 geht Samsung-Manager Brian Beard zwar noch nicht von sinkenden Preisen aus, doch in wenigen Jahren schon seien die Flash-Laufwerke nicht teurer als Festplatten. Denn während bei Festplatten die Preise relativ fix sind, weil sich die Kosten in der Herstellung durch höhere Geschwindigkeiten und Kapazitäten kaum verändern, gäbe es bei den Flash-Laufwerken noch viel Potenzial. Dort seien vor allem die Flash-Speicherchips für hohe Kosten verantwortlich, doch deren Preise seien in den vergangenen fünf Jahrenjeweils im 40, 50 oder sogar 60 Prozent zurückgegangen, so Beards Argumentation laut unseren Kollegen von Tom’s Hardware. Sinkende Preise für Flash-Speicher würden sich damit direkt auf die Endprodukte auswirken. (Daniel Dubsky)