Nvidia backt kleine Brötchen

Allgemein

So schnell vergeht der Glanz: Eigentlich sollte die von Nvidia veranstalte Nvision die definitive Veranstaltung für alles werden, was mit Computern und Grafik zu tun hat – jetzt bläst der Hersteller den Event ab.

Zumindest für das jahr 2009: Anstelle der für das dritte Quartal geplanten Nachfolgeveranstaltung für die Leistungsschau, die 2008 im August das interessierte Publikum nach San Jose zog, gibt es nun nur noch ein paar kleinere Foren im Herbst.

Dabei war Nvision beim Debüt gar nicht mal schlecht angekommen: MIt rund 10.000 Besuchern war die Hausmesse zwar nicht gerade eine Massenveranstaltung, aber da Nvidia etwa 60 Kleinfirmen mit ins Boot geholt hatte, die ihre Entwicklungen präsentieren durften, galt das Selbstbeweihräucherungselement als eher bescheiden.

Dass Nvision zumindest auf Eis liegt, hat dann auch nichts mit dem Konzept selbst zu tun: Der wirtschaftliche Abschwung habe laut Nvidia dazu geführt, dass schon im Vorfeld zu viele Interessenten signalisiert hätten, dass sie dieses Jahr wegen klammer Kassen nicht kommen könnten. [gk]

DigiTimes

Fudzilla