Asus will Sparten für Notebooks und Eee PCs zusammenlegen

MobileNotebook

Bislang gönnt man sich beim taiwanischen Hersteller zwei getrennte Geschäftsbereiche für Notebooks und Eee PCs. Das könnte sich bald ändern.

Wie die Digitimes erfahren hat, wurden die Geschäftsbereiche bereits informiert. Nun soll ein Plan ausgearbeitet werden, wie diese zusammengelegt werden können. Ziel ist es, die Kosten zu senken und effizienter zu arbeiten, denn aktuell entwickeln beide parallel Notebooks, die durchaus vergleichbar sind.

Bildergalerie: Asus N10

So hat die Notebook-Sparte etwa mit dem N10 ein 10-Zoll-Gerät mit Atom-Prozessor im Programm, das mit den Eee PCs konkurriert. (Daniel Dubsky)