Telefonica will Hansenet und United Internet kaufen

NetzwerkeTelekommunikation

Die Deutsche Telekom könnte bald einen mächtigen Konkurrenten bekommen, wenn die spanische Telefonica tatsächlich Hansenet und United Internet übernimmt.

Schon im Poker um Freenet gehörte Telefonica zu den Mitspielern, kam aber nicht zum Zug. Nun bemüht man sich, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung aus unternehmensnahen Kreisen erfahren hat, sowohl um Hansenet als auch United Internet. Sollten die Bemühungen von Erfolg gekrönt sein, würde der Deutschen Telekom ein mächtiger Konkurrent erwachsen.

Telefonica betreibt in Deutschland ein eigenes Netz, vermarktet es aber nicht an Endkunden. Das tun andere Provider – darunter auch Hansenet und United Internet. Käme man durch die Übernahme der beiden selbst ins Endkundengeschäft, könnte man Zusatzdienste wie Speicherplatz, IPTV und andere Inhalte anbieten, die mehr Potenzial haben als das Geschäft mit Internet-Zugängen. Hier lassen sich durch Preiswettbewerb und Flatrates kaum noch neueGewinne erwirtschaften. (Daniel Dubsky)