Microsoft verspricht: Windows 7 wird kompatibler als Vista

BetriebssystemSoftwareWorkspace

Vista fiel seinerzeit negativ auf, weil viele Programme den Dienst verweigerten. Microsoft musste viel nachbessern und verspricht nun, dass Windows 7 vom Start weg kompatibler sein soll.

Man habe erhebliche Ressourcen investiert, um sicherzustellen, dass Programme, die unter Windows Vista laufen, dies auch unter dem neuen Betriebssystem Windows 7 tun, schreibt Microsoft in einem Firmen-Weblog. Zudem bemühe man sich, unter 7 auch solche Anwendungungen zum Laufen zu bekommen, die unter Vista streikten. Bei rund 30 Programmen hat man das schon geschafft und listet sie in dem Posting auf – auch wenn eigentlich keine essentiell wichtigen Programme dabei sind, wie unsere Kollegen von Tom’s Hardware korrekt anmerken. Als deutschsprachige Programme führt man in der Liste QuickTime 7.1.6 und den Haufe Formular-Manager von Haufe Personal Office Professional, doch wer damit unter Vista Probleme hatte, hat sich sicher längst nach Alternativen umgesehen. Da hilft es wohl auch nicht viel, dass Microsoft überlegt, die Fixe nach Vista zu portieren, um die Programm irgendwann per Update kompatibel zu machen. (Daniel Dubsky)