eBay will wieder mehr gebrauchte Artikel verkaufen

E-CommerceMarketing

Lange versuchte sich eBay an Neuwaren und wollte mit Amazon und anderen Online-Händlern konkurrieren. Das brachte keinen Erfolg, weshalb man nun wieder stärker auf gebrauchte Waren setzen will.

Nachdem es bei eBay zuletzt gar nicht gut lief und selbst im Weihnachtsgeschäft Umsatz und Gewinn einbrachen, soll nun ein Strategiewechsel das Auktionshaus wieder in die Erfolgsspur bringen. Wie eBay-Chef John Donahoe laut Wall Street Journal gegenüber Analysten erklärte, soll der Fokus künftig wieder stärker auf dem Geschäft mit Gebrauchtwaren liegen. Dabei helfen sollen wohl bessere Suchfunktionen und ein neuer Online-Katalog. Große Chancen sieht man aber auch für den Bezahldienst Paypal. (Daniel Dubsky)