Studie: Online wird mehr gespielt

SoftwareWorkspaceZubehör

Eine Marktanalyse der Experten von der NPD-Group hat ergeben, dass Online-Games stätig wachsen und inzwischen zu 25 Prozent online gespielt wird.

Vor allem das Web-Gaming auf den Konsolen wächst rapide. Anfang letzten Jahres betrug der Anteil der Online-Spiele gegenüber ihren Offline-Geschwistern noch 19 Prozent. Dieses Jahr sind es bereits 25, so die NPD-Studie.

»Eine sehr facettenreiche Gruppe von Spielern, spielt Online-Games«, so die NPD-Analystin Anita Frazier. 22-Prozent der User sind im Alter zwischen 13 und 17 – diese Altersgruppe lag letztes Jahr noch bei 17 Prozent.

Microsofts Xbox ist die beliebteste Konsolen-Plattform für den Spaß im Internet. Der PC verliert hingegen seine Marktanteile – wenn auch nur geringfügig. (Maxim Roubintchik)