Kanadier wegen Graffiti auf Facebook verhaftet

MarketingPolitikRechtSoziale Netzwerke

Ein 18-Jähriger Kanadier wurde von der Polizei festgenommen weil er in seinem Facebook-Profil Bilder von seinen Graffitis eingestellt hatte.

Ein junger kanadischer Staatsbürger aus Selkirk, einer Stadt 35 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Winnipeg, hat sein Profil auf der Social-Networking-Seite durch Bilder von seinen Graffitis verschönert. Er hatte diese abgelichtet, nachdem er sie auf Straßenschilder und Gebäude in ganz Selkirk gesprüht hatte.

Der Royal Canadian Mounted Police(RCMP) waren die Graffitis bereits seit einer ganzen Weile ein Dorn im Auge. Dass der Hobby-Künstler alle seine Werke mit einer Signatur versehen hat und Fotos davon in seinem Facebook-Profil eingestellt hatte, hat den Ermittlern die Suche allerdings deutlich erleichtert. (Maxim Roubintchik)