Dell-Notebook für den Außeneinsatz

MobileNotebook

Dells neuestes Notebook ist hart im Nehmen: Wasser, Staub und extreme Temperaturen können ihm nichts anhaben, und es übersteht auch Stürze aus größerer Höhe unbeschadet.

Mit dem Latitude E6400 XFR bringt Dell ein robustes Notebook auf den Markt, das 13 militärische Tests für den Einsatz in Extremsituationen überstanden hat. So kann es im angeschalteten Zustand auch mal aus etwa 91 Zentimeter Höhe abstürzen, ohne Schaden zu nehmen. Ist es ausgeschaltet, übersteht es auch einen Sturz aus etwa 1,21 Metern. Zudem lässt es sich bei Temperaturen zwischen minus 29 und plus 60 Grad einsetzen, ist unempfindlich gegenüber Erschütterungen und Vibrationen, und Staub und Wasser können ihm nichts anhaben.

Bildergalerie

Das E6400 XFR bringt ein Display mit 14,1 Zoll und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln mit. Es ist mit einem Intel Core 2 Duo bestückt, in der Maximalausführung einem T7500 mit 2,2 GHz und 2 MByte L2-Cache. Bis zu 4 GByte RAM stecken im Gehäuse sowie neben einer wiederstandsfähigen 1,8-Zoll-Festplatte mit 80 GByte auf Wunsch auch ein Solid State Drive. Der Einstiegspreis für das 4-Kilogramm-Gerät liegt bei 4300 Dollar. (Daniel Dubsky)