Palm sammelt Geld für seinen iPhone-Killer

MobileSmartphone

Der Palm Pre soll in einigen Monaten auf den Markt kommen. Ein Release-Termin steht bereits – jetzt muss der Hersteller nur das nötige Geld zusammenkriegen.

Um sein neues Gerät namens Palm Pre erfolgreich auf den Markt zu bringen braucht der angeschlagene Smartphone-Hersteller rund 100 Millionen US-Dollar. 50 Millionen aus diesem Topf sollen in Marketingmaßnahmen fließen. Dazu verkauft Palm 18,5 Millionen seiner Aktien die Teil einer 100 Millionen US-Dollar-Investition von Elevation Partners sind, so das Wall-Street-Journal.

Bildergalerie

Gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg verkündete Palm-Investor Roger McNamee, dass der US-Start des neuen Handys für den 29. Juni festgelegt wurde. Das ist der Tag an dem der AT&T-Zweijahresvertrag mit Apples iPhone ausläuft. Palm erhofft sich davon viele Kunden, die sofort bereit sind auf das Pre umzusteigen. (Maxim Roubintchik)