Biegsame Displays mit Touch-Bedienung

KomponentenWorkspaceZubehör

Das Flexible Display Center der Arizona State University hat ein biegsames Display entwickelt, das berührungsempfindlich ist.

Nachdem biegsame Displays bereits so dünn und flexibel sind, dass sie problemlos zusammengerollt und in die Hosentasche gesteckt werden können, ist dem Flexible Display Center der Arizona State University (ASU) ein weiterer Durchbruch gelungen. Gemeinsam mit den Partnern E Ink Corporation und DuPont Teijin Films hat man erstmals ein biegsames Display entworfen, das Benutzereingaben via Touch entgegennimmt. Der Anwender kann wahlweise seinen Finger oder einen Eingabestift nutzen.

Da das Display auf E-Ink-Technologie aufbaut, ist es sehr genügsam und braucht lediglich für den Bildaufbau Strom. Wann es dem Prototypenstadium entwächst und in Geräte eingebaut wird, ist noch unklar. (Daniel Dubsky)